Casino-Boni

Online-Casinos haben Massenpopularität und -vielfalt erreicht und bieten ihre Dienste Spielern auf dem gesamten amerikanischen Kontinent, in Europa und Asien bis hin nach Australien und Neuseeland an. Letztere sind erst vor kurzem vollständig mit den Möglichkeiten vertraut gemacht worden, die der Markt der Online-Casinobonusse bietet, und brauchen noch weitere Anleitung.

Was ist ein Casino-Bonus?

In erster Linie geht es bei Casinobonussen darum, den Spielern Vorteile zu bieten, die den Verkehr auf jeder Plattform erhöhen und aufrechterhalten würden. Wenn man bedenkt, dass ein Casinobonus hauptsächlich als Promotion-Taktik mit einem Vorteil für Spieler eingesetzt wird, die bereit sind, ihn in Anspruch zu nehmen, dann sind selbst die besten Casinobonusse mit spezifischen Eigenschaften und Grenzen konstruiert. Dennoch haben sie in der Regel eines gemeinsam, nämlich die Notwendigkeit, dass die Spieler einen Anfangsbetrag einzahlen müssen, um einen Spielbonus zu erhalten.

Wie man einen Kasinobonus beansprucht

Der Prozess der Beanspruchung eines Casino-Einzahlungsbonus ist praktisch ein Pflichtwissen. Die meisten Casinos verlangen von deutschen Spielern die Bestätigung, dass sie den Bonus während der Einzahlung beanspruchen wollen, und ein anderer Teil der Betreiber könnte von ihnen verlangen, dass sie die spezifischen Casinobonus-Codes eingeben. So oder so, es sollte einfach und zeitsparend sein, damit jeder Spielertyp, vom erfahrenen Grinder bis zum Anfänger, passt.

Wenn Sie einen bestimmten Einzahlungsbonus beanspruchen, müssen Sie sich einer Sache bewusst sein, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben. Nämlich, dass das Casino nur deshalb bereit ist, den Spielern alle möglichen Vorteile zu bieten, weil es auf lange Sicht profitabel wird. Die meisten Casinos neigen dazu, ihren Casinopromotionen Spielern verschiedene Wettanforderungen aufzuerlegen, um Spielerbewegungen und die Art und Weise, wie sie die Bonusprivilegien nutzen, einzuschränken. Diese Anforderungen werden als die Geschäftsbedingungen angesehen, und sie diktieren alles, von der Wettgröße über den Bonusbetrag bis hin zu den erlaubten Auszahlungen aller deutschen Spieler.

Casino Bonus T&C Erklärt

Bevor Sie weitergehen, sollten Sie sich der Tatsache bewusst sein, dass Nicht-Einzahlungsboni ebenfalls eine Möglichkeit sind, aber da Sie kein Bargeld in sie investieren, neigen sie dazu, insgesamt kleinere Bonusbeträge anzubieten, mit höheren Wettanforderungen. Was die Einzahlungsboni betrifft, so beinhaltet der Wettbetrag oft eine minimale und maximale Einzahlungsbeschränkung – auf diese Weise werden nur wirklich interessierte Spieler nachziehen, die jedoch dem Casino keinen finanziellen Schaden zufügen, indem sie riesige Einzahlungen tätigen.

Der Bonusbetrag steht in direktem Zusammenhang mit diesem Punkt, aber die Auszahlungslimits sind ein ganz anderes Thema. Sie können am Ende die gesamte Bonusart bestimmen, wobei vorwiegend zwischen einem Sticky-Bonus und einem Fallschirmbonus unterschieden wird. Ersterer ist ein gebräuchlicher Typ, und er suggeriert, dass Ihr Bonusbetrag für Wetten verwendet werden kann, aber nicht abgehoben werden kann, während der Fallschirmbonus es den Spielern erlaubt, den Bonusbetrag zusammen mit Gewinnen abzuheben, noch bevor alle Wettbedingungen erfüllt sind.

Es gibt jedoch noch andere Einschränkungen, die oft mit der Spielauswahl zusammenhängen, bei der der Bonus eingelöst wird, oder einfach damit, wie oft Sie ihn beanspruchen können. Schließlich gibt es nur so viele Gelegenheiten, bei denen Sie einen Willkommensbonus von einem einzigen Kasinobetreiber erhalten können.

Alles in allem sind Casinobonusse eine großartige Möglichkeit, Spieler aus Deutschland auf den Weg zu bringen, das Beste aus jedem Online-Casino-Erlebnis zu machen. Sie geben den Spielern den dringend benötigten Auftrieb und helfen ihnen oft dabei, einen ganzen Spielplan aufzustellen, der zu einem viel profitableren Ergebnis führt.

IOTA arbeitet an einem neuen dezentralem Social-Media-Projekt

Das neue dezentralisierte Social-Media-Projekt Society2 zielt darauf ab, den Benutzern die Kontrolle über ihre Daten im Internet zurückzugeben.

Datenschutzverletzungen auf Social-Media-Plattformen sind nichts Neues. Globale Giganten wie Facebook sind für ihre Datenschutzprobleme bekannt. Während die globalen Internetnutzer weiterhin auf klassische soziale Medien wie Facebook und YouTube setzen, bauen Branchenakteure weiterhin datenschutzorientierte Alternativen auf der Grundlage von Blockketten wie IOTA auf.

Society2 ist ein neues, dezentralisiertes Social Media- oder DeSM-Projekt, das darauf abzielt, den Benutzern die Kontrolle über ihre Daten zurückzugeben und es den Eigentümern von IOTA-Knotenpunkten zu ermöglichen, ihre eigenen Social Media-Sites oder Anwendungen zu betreiben.

Bei der offiziellen Ankündigung der Initiative am 5. Mai erläuterte Society2, dass es bisher noch keine Mainstream-Annahme von dezentralisierten sozialen Medien gegeben habe. Daher hat das Team von Society2 damit begonnen, an einem IOTA-basierten DeSM-Rahmenwerk zu arbeiten, um einen neuen Standard für den Datenschutz, die Kontrolle und die Interoperabilität von Daten zu ermöglichen, die zwischen Social-Media-Plattformen wie Bitcoin Evolution ausgetauscht werden.

Ben Royce, Leiter der Entwicklungsabteilung von Society2, sagte gegenüber Cointelegraph:

„Der Rahmen von SOCIETY2 unterscheidet sich stark von den bestehenden sozialen Netzwerken. Ein Besitzer eines IOTA-Knotens kann eine Social-Media-Website oder -Anwendung so einfach betreiben wie das Herunterladen einer Open-Source-Vorlage aus einem Menü, ob sie nun angepasst werden soll oder nicht.

Alternative zu Bitcoin Evolution finden

Nutzer von Society2 können ihre Privatsphäre im Tausch gegen IOTA

Society2 verspricht, den Datenschutz und die Kontrolle über soziale Medien zu ermöglichen, die den Nutzern sozialer Medien bisher nicht zur Verfügung stehen. Als Teil der Bemühungen plant Society2, Social-Media-Benutzern die Möglichkeit zu geben, explizit das gewünschte Maß an Privatsphäre zu wählen, indem gebührenfreie Mikrozahlungen in IOTA-Krypto-Währung (MIOTA) als Belohnung verwendet werden.

Royce erläuterte, dass Society2 ausschließlich auf dem IOTA-Rahmenwerk basieren wird. Durch die Verwendung von Peer-to-Peer-Mikrozahlungen der IOTA wird die Plattform beispielsweise die Nutzer dafür belohnen, dass sie Werbung auf Society2 sehen. „Wenn Sie Werbung erhalten und auf einige Ihrer Informationen verzichten möchten, teilen Sie die Einnahmequellen mit dem Eigentümer des IOTA-Knotens, der eine bestimmte Website oder App betreibt“, erklärte Royce.

Er sagte:

„IOTA ist die einzige Währung, die im Rahmen von SOCIETY2 nativ unterstützt wird. IOTA ist der technologische Kern des SOCIETY2-Rahmens, weil er am besten zu unseren Anwendungsfällen passt. Neben seiner Skalierbarkeit und seiner Fähigkeit, Nachrichten sicher zu übertragen, ermöglicht IOTA P2P-Mikrozahlungen ohne Gebühren“.

Society2 hofft, ein dezentralisiertes Social-Media-Rahmenwerk zu liefern, das für Twitter arbeitet.

Neben der Implementierung der IOTA-Kryptowährung als Basiswährung, die das System antreibt, wird Society2 seine Plattform auf der IOTA-Technologie der verteilten Hauptbücher aufbauen. Das Projekt wird auf IOTA Streams basieren, einem Framework für kryptographische Anwendungen, das von der IOTA Foundation entwickelt wird. Konkret wird IOTA Streams die Verschlüsselung und Verteilung von Inhalten in sozialen Medien ermöglichen. Darüber hinaus wird Society2 die IOTA-Technologie Decentralized Identity einsetzen.

Nach dem offiziellen Start des Projekts und dem Start ihrer Website in dieser Woche erwartet Society2, bis zum 3. Quartal 2020 einen frühen Prototyp ihres DeSM-Systems für das Feedback der Gemeinschaft zu liefern, sagte Joseph Skewes, der Betriebsleiter des Projekts. Das Team von Society2, das seit Jahren der IOTA-Gemeinschaft angehört, erwartet, dass ihr Rahmenwerk von Mediengiganten wie Twitter genutzt werden könnte, so Skewes. Er sagte:

„Twitter finanzierte kürzlich ein unabhängiges Team bluesky, das die dezentralisierte soziale Medienlandschaft nach einem Standard untersucht, den Twitter selbst irgendwann nutzen könnte. Ein Rahmenwerk wie SOCIETY2 könnte sich zu einem geeigneten Kandidaten für eine solche Plattform entwickeln“, so Skewes.

Twitter-CEO und Gründer Jack Dorsey gab bekannt, dass das Unternehmen Ende 2019 ein engagiertes Team zur Entwicklung eines dezentralen Standards für soziale Medien finanziert hat.

Society2 ist nicht die einzige Firma, die an blockkettenbasierten Alternativen zum traditionellen Social-Media-System arbeitet. Im Oktober 2019 enthüllten David Gelernter, Informatikprofessor in Yale, und Rob Rosenthal, 19 Jahre Veteran von Goldman Sachs, Pläne zur Einführung eines neuen Projekts eines blockkettenbasierten Facebook-Rivalen im Jahr 2020.

Warum Bitcoin-Analysten, die eine Rallye auf 8.000 US-Dollar prognostiziert haben, eine Umkehrung in Betracht ziehen

Ein berühmter Bitcoin-Analyst sagte Anfang April voraus, dass sich der Preis in Richtung 8.000 USD bewegen würde.

Die Kryptowährung stieg am frühen Montagmorgen auf 7.810 USD, was auf einen Bullenlauf in Richtung des genannten Ziels hindeutet

Der gleiche Analyst glaubt nun, dass Bitcoin eine Trendumkehr erfahren würde, wenn es 8.000 USD erreicht. Ein Kryptoanalytiker, der früher wie hier einen Bitcoin-Preis von 8.000 US-Dollar prognostiziert hatte, warnt jetzt vor einer rückläufigen Umkehrung.

„Ich bin jetzt ein Verkäufer“, behauptete der Analyst, als die Kryptowährung zum ersten Mal seit dem 12. März über 7.800 USD schloss, was auf den „deutlichen Verlust an Dynamik bei den Auftragsflüssen“ vom Montagmorgen zurückzuführen ist. Der Analyst bezog sich auf die aufeinanderfolgenden Rückzüge von Bitcoin aus dem Bereich von 7.700 bis 7.800 US-Dollar in nur vier Tagen.

Ich werde dies als nah genug bezeichnen, bin jetzt ein Verkäufer angesichts der Tatsache, wie offensichtlich dieses Niveau ist und des deutlichen Momentumverlusts beim Auftragsfluss von heute bis zur Asia AM-Sitzung nach dem Swing-Misserfolg.

Der Analyst stützte seine Vorhersage auf einen beliebten technischen Indikator namens „Volumenprofil“. Das Tool misst das Gesamtvolumen, das während eines bestimmten Zeitraums auf bestimmten Preisniveaus gehandelt wird. Der Analyst koppelte es mit den Fibonacci-Retracement-Niveaus, um Niveaus maximaler Konvergenz festzustellen.

So scheint es, dass das 8.000-Dollar-Niveau von Bitcoin auf einem Tages-Chart ein höheres Volumenprofil hatte, wie über violette Balken im obigen Tweet gezeigt. In der Zwischenzeit fiel das Niveau mit einem kritischen Fibonacci-Niveau zusammen, was die Möglichkeiten erhöhte, dass Händler in der Umgebung aktiver werden und schließlich ihre bullischen Positionen für kurzfristige Gewinnmitnahmen verlassen würden.

Ethereum bei Bitcoin Superstar kaufen

Konvergierende Bären

Die Prognose des Analysten folgte in Kürze einer ähnlichen Preisprognose von Tyler D Coates, einem bekannten Händler für Krypto-Derivate. Der Analyst Ende letzter Woche hat den Aufwärtstrend von Bitcoin auf ein logarithmisches Kurvendiagramm gesetzt, das die Unterstützungs- und Widerstandsniveaus der Kryptowährung seit 2012 sehr genau darstellt.

Der Ausverkauf am 12. März – ein Ereignis mit schwarzen Schwänen – ließ den Bitcoin-Preis unter seine logarithmische Kurvenunterstützung fallen, wie in der obigen Grafik gezeigt. Die wilde Abwärtsbewegung warf die Unterstützung in den Widerstand und ließ Bitcoin die Aufgabe, sich darüber zu setzen, um seine langfristige bullische Tendenz zurückzugewinnen.

Zufälligerweise liegt das Niveau der vom Boden gedrehten Decke im Bereich von 8.100 bis 8.200 US-Dollar, was sehr nahe an dem potenziellen Rückzugsniveau von Light Crypto von 8.000 US-Dollar liegt.

In der Zwischenzeit bullische Bitcoin-Katalysatoren

Die Prognose der Analysten, dass Bitcoin seinen Aufwärtstrend umkehren wird, nachdem es die Spanne von 8.000 bis 8.200 USD erreicht hat, geht ebenfalls seiner Halbierung voraus. Das Ereignis würde die tägliche Angebotsrate der Kryptowährung effektiv von 1.800 BTC auf 900 BTC reduzieren und sie gegenüber einer potenziell wachsenden Nachfrage knapper machen.

Das Halbierungsphänomen könnte den Bitcoin-Preis nach Angaben der Hardcore-Bullen des Krypto-Marktes auf bis zu 100.000 US-Dollar bringen. Gleichzeitig hat die Entscheidung der US-Notenbank, ein Konjunkturpaket im Wert von 2,3 Billionen US-Dollar in ihre Bilanz aufzunehmen, sowie der Vorschlag, die Leitzinsen unter Null zu drücken, Bitcoin als Alternative gegen die Inflation prognostiziert.

Es ist jetzt der Kampf zwischen den skeptischen technischen Details von Bitcoin und den unterstützenden Grundlagen.

Analysten der Märkte spekulieren auf den besten Wiedereinstieg

Trotz eines starken Jahresanfangs hat der März die meisten Märkte vor allem wegen des Coronavirus-Ausbruchs stark erschüttert. Bemerkenswerte Ausnahmen sind Safe-Hafen-Anlagen wie Gold und US-Schatzbriefe sowie der Kurs des Dollars.

Die Anleger suchen nach Hinweisen, um wieder in den Bitcoin Trader Markt einzusteigen, aber die Reaktionen der Analysten auf die veränderte Lage der Weltwirtschaft sind sehr unterschiedlich. Da sich die wirtschaftliche Abschwächung von COVID-19 fortsetzt, scheint die Zukunft der Märkte für jedermann zu erahnen.

Folgen der Krise für Bitcoin Trader

Coronavirus-Unsicherheiten bringen Investoren in Panik

Ein bemerkenswerter bäriger Analyst ist der Chef-Wirtschaftsberater der Allianz, Mohamed El-Erian. Er sagte gegenüber der Squawkbox von CNBC, dass die Märkte aufgrund der Unsicherheit, die durch den Coronavirus-Fallout noch immer besteht, weiterhin neue Tiefstände erreichen könnten.

Insbesondere machte El-Erian deutlich, dass die derzeitige Baisse eher durch ein medizinisches Problem als durch eine Marktveränderung verursacht wurde. Aus diesem Grund könnte ein Wiedereintritt in den Markt äußerst gefährlich sein.

Seine Ratschläge für den Wiedereinstieg konzentrierten sich weitgehend auf eines von zwei möglichen Szenarien, ohne die er keine Investitionen vorschlagen würde. Er erklärte: „Entweder wir bekommen einen wirklich starken Rückgang oder wir bekommen gute Nachrichten auf der medizinischen Seite. Diese guten Nachrichten beginnen zu kommen, haben aber noch nicht die kritische Masse erreicht.“

Die Bottom-Bull-Bande

Andere Analysten erkennen zwar den medizinischen Charakter des Rückgangs an, deuten aber darauf hin, dass die panische Natur des Ausverkaufs für einige Märkte eine echte Markttiefstellung anzeigt. Insbesondere Michael Hartnett, Chief Investment Strategist der Bank of America, sagt, dass die Negativität an den Märkten für Unternehmensanleihen und Aktien „ihren Höhepunkt“ erreicht hat.

Seine Analyse deutet darauf hin, dass im Laufe des Monats ein starkes Kaufsignal ausgelöst wurde, da die Märkte weit unter den 200-Tage-Durchschnitt der Bewegung tauchten. Dieser Rückgang, so Harnett, zeige, dass der Marktabschwung zu stark reaktionär gewesen sei.

Dennoch sieht der Stratege, dass die Märkte bis zur Beendigung der Coronavirus-Quarantänen weiterhin einige Herausforderungen zu bewältigen haben. erklärte Hartnett: „Es ist schwierig, dass die Preise für Vermögenswerte und die Volatilität nachlassen, bis die Menschen ihre Häuser sicher verlassen können; das heißt, … die Tiefststände bei Unternehmensanleihen und Aktienkursen sind erreicht.

Jeder kann raten

Während die Investoren unter Quarantäne bleiben, ist die Suche nach dem nächsten Markteintrittspunkt eine komplexe Angelegenheit. Sollte die COVID-19-Todesrate weiter ansteigen, könnte die Angst die Märkte weiter nach unten treiben.

Sollten die medizinischen Nachrichten jedoch positiv sein, könnten sich die Märkte schnell auf dramatische Weise erholen. In einem solchen Szenario machte El-Erian deutlich, dass man sorgfältig darauf achten muss, den sichersten Wiedereintrittspunkt zu bestimmen. Er deutete an, dass es ein kleiner Verlust sei, die ersten 5% des Anstiegs zu verpassen, verglichen mit einem erneuten Rückgang.

Bitcoin ist in den vergangenen zwei Wochen relativ stabil geblieben und ist in diesem Monat bereits um 13% gestiegen. BTC wird in etwas mehr als einem Monat seine dritte Halbierung erleben – ein Faktor, der den Preis stark beeinflussen könnte.

Der Ethereumbestand der Börsen wächst um 5 %

Der Ethereumbestand der Börsen wächst um 5 %; nimmt der Raum von Bitcoin ein?

Betrachtet man den Unterschied zwischen Bitcoin und der Marktkapitalisierung von Ethereum, so kann man feststellen, dass Bitcoin Ethereum mit 115,86 Mrd. Dollar deutlich voraus ist. Für den Nennwert sollte es keinen Vergleich zwischen den beiden geben; es ist jedoch eine menschliche Neigung, die 1. und 2. beste in jedem Bereich zu vergleichen.

In der vergangenen Woche verzeichneten die aktiven Adressen von Bitcoin einen Anstieg von 6,3 Prozent. Im Gegenteil, die aktiven Adressen von Ethereum laut Bitcoin Superstar verzeichneten einen Rückgang von 13,4 Prozent.

Ethereum bei Bitcoin Superstar kaufen

Nun wurde laut dem letzten Bericht von Coinmetrics beobachtet, dass sich die Anzahl der Adressen mit einer kleinen Anzahl von Bitcoins seit dem Zusammenbruch des Krypto-Marktes am 12. März drastisch verbessert hat.

In dem Bericht hieß es,

„Die Anzahl der Adressen mit einem Anteil zwischen einem Milliardstel (1/1B) und einem Hundertmillionstel (1/100M) des gesamten BTC-Angebots (d.h. zwischen 0,000000001% und 0,00000001% des gesamten Angebots) ist in den letzten 90 Tagen um etwa 6% gestiegen.

Zusätzlich wurde auch beobachtet, dass sich die Zahl der Adressen, die zwischen 1/100 Millionstel und 1/10 Millionstel liegen, um 4 Prozent verbessert hat.

Obwohl beide genannten Kennzahlen über einen kurzen Zeitraum gemessen wurden, ist der Trend auch langfristig zu beobachten. Tatsächlich hatte die Analyse von Glassnode darauf hingedeutet, dass die Zahl der Nicht-Null-Adressen für Bitcoin von 22 Millionen Ende Januar 2019 auf über 30 Millionen zum Zeitpunkt der Drucklegung gestiegen war.

Wenn wir jedoch über Vergleiche sprechen, könnte Ethereum trotz des Marktcrashs den Austausch über Bitcoin in den Vordergrund gerückt haben. In dem Bericht wird behauptet, dass die Menge an Ethereum, die von den Börsen im vergangenen Monat gehalten wurde, relativ gestiegen ist, während die Anzahl der Bitcoins, die von den Börsen gehalten wurden, gesunken ist.

Gemäss den oben erwähnten Daten stieg die Zahl der ETH an den Börsen um 5 Prozent, während die Zahl der BTC, die auf solchen Plattformen gehalten werden, um 3 Prozent zurückging.

Der positive Anstieg der ETH-Stimmung wurde auch in einer kürzlich durchgeführten Analyse von Santiment beobachtet. Die Zahl der Adressen auf Ethereum sei seit Anfang Januar von 40’000 auf 70’000 gestiegen, was einem geschätzten Anstieg von 75 Prozent in 4 Monaten entspricht. Dies deutet darauf hin, dass die Gemeinschaft trotz ihres jüngsten Anteils an den Marktproblemen die langfristige Erzählung von Ethereum als einen Vorteil erkannt hat.

In Bezug auf die Devisenbilanz stellten die Daten von Glassnode fest, dass sich seit Ende 2019 die Menge an Ethereum, die in den Börsen gehalten wird, um mehr als 21 Prozent auf über 18.187.000, d.h. 16 Prozent des gesamten zirkulierenden Angebots, verbessert hat.

Tether konsolidiert sich an vierter Stelle nach Marktkapitalisierung

ther ist mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 6 Milliarden US-Dollar an vierter Stelle konsolidiert. Die anderen Stallmünzen knien vor ihm nieder.

Der sichere Hafen der sicheren Häfen. Es besteht kein Zweifel, dass die Stallmünzen die Hauptgewinner dieses ganzen Pandämoniums waren. So ist Tether beispielsweise an vierter Stelle mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 6 Milliarden US-Dollar konsolidiert.

Tether werden zusammen mit stabilen Kryptosystem verwendet

Zu keiner Zeit in der Geschichte hat es so etwas wie Stallmünzen gegeben. Wenn auch nur für sich allein genommen, so haben die Kryptomonien mit der Ankunft von Bitcoin (BTC) die Welt revolutioniert, indem sie der neue sichere Hafen der Menschheit waren. Mit der Ankunft der Stallmünzen, mit Tether (USDT), wurden sie zum sicheren Hafen des neuen sicheren Hafens.

Tether werden zusammen mit dem anderen stabilen Kryptosystem von vielen innerhalb des Kryptosystems verwendet, um in Momenten hoher Volatilität Zuflucht zu nehmen, ohne unbedingt ihre Position in Kryptomonketen aufzugeben.

Bitcoin Etherum
Deshalb ist es sicher, dass inmitten der gesamten Krise, die die neue Coronavirus-Pandemie hervorgerufen hat, die Stablecoins die Hauptgewinner waren.
Vor allem Tether, der wie Bitcoin (BTC) bei den Kryptomwährungen den ersten Platz unter den Stablecoins einnimmt. Und beide haben Vorteile auf dem Markt, nicht nur, weil sie die größten sind, sondern auch, weil sie an erster Stelle stehen. Heute ist USDT mit einer Marktkapitalisierung von über 6 Milliarden US-Dollar an vierter Stelle konsolidiert.

Tether CTO lobt Stablecoin

Obwohl es niemandem aufzufallen schien, hat das USDT offiziell die 6-Milliarden-Dollar-Marke überschritten.

Nach den neuesten, auf der offiziellen Website des Tether-Teams veröffentlichten Angaben beläuft sich der Betrag der USDT-Marken auf 6,3 Milliarden Dollar.

Dies sichert ihm einen festen Platz auf Platz 4 aller Kryptographie nach Marktkapitalisierung. Mit nur 2 Milliarden Dollar Ripple (XRP), die an dritter Stelle stehen.

Es ist erwähnenswert, dass der überwiegende Teil der im Umlauf befindlichen USDT in der Ethereum-Blockkette (ETH) ausgegeben wird. USDT ist jedoch auch in TRON (TRX), EOS und Liquid, der Tether-Blockkette Omni, enthalten. Die Aufschlüsselung ist in der folgenden, von der USDT herausgegebenen Finanzübersicht zu finden.

Japan verurteilt Cryptojacker, der Opfer über Monero Mining in die Irre geführt hat

Ein japanisches Gericht forderte einen Mann auf, der Website-Besucher mit Malware aus dem Bereich Cryptocurrency Mining infizierte – nachdem er ihn freigesprochen hatte.

Wie die örtliche Tageszeitung The Mainichi am 7. Februar berichtete, hob das Oberste Gericht von Tokio eine frühere Entscheidung auf, mit der der Mann, der nicht namentlich genannt wurde, von jeglichem Fehlverhalten befreit wurde.

Besucher „nicht informiert“ über Malware

Laut der ursprünglichen Anklageschrift installierte der 32-jährige Webdesigner den Coinhive Miner im Oktober 2017 auf seiner eigenen Bitcoin Code Website. Er war einen Monat lang aktiv und nutzte die Geräte der Besucher, um die Kryptowährung zu seinem eigenen Vorteil abzurufen. Kryptojacking . “

Der Mann sah sich dann im März 2018 rechtlichen Konsequenzen gegenüber, vermied jedoch letztendlich die Bestrafung. Zu der Zeit erklärte der Gesetzgeber, dass ein Versäumnis, ihn zu warnen, bevor er angeklagt wurde, schuld war. Der High Court stimmte dem jedoch nicht zu.

„Die Besucher wurden nicht über das Bergbauprogramm informiert oder erhielten die Möglichkeit, es abzulehnen“, zitierte der Mainichi den Vorsitzenden Richter Tsutomu Tochigi.

Es ist nicht bekannt, wie viel der Inhaber der Website in der kurzen Zeit, in der Coinhive aktiv war, an illegalen Erträgen verdient hat.

Bitcoin

Coinhive ist schon lange weg, aber die Bedrohung bleibt bestehen

Wie Cointelegraph berichtete , wurde Coinhive selbst im vergangenen Jahr stillgelegt, nachdem es Berichten zufolge wirtschaftlich unrentabel geworden war.

Sein Vermögen schien eng mit dem des privatsphärenorientierten Monero ( XMR ) verbunden zu sein, eines der beliebtesten Bergbauprogramme, mit denen Angreifer verdeckte Aktivitäten ausführen. Monero verzeichnete 2018 einen deutlichen Wertverlust, während eine harte Gabel die Sache für Coinhive noch komplizierter machte.

Zum Vergleich: Bis Mai 2018 war der Dienst auf über 300 Websites aktiv, wie die damalige Statistik mitteilte.

Cryptojacking bleibt ein ernstes Problem weltweit, mit Interpol im letzten Monat Partnering mit einer Cyber – Firma Trend Micro in einem neuen Versuch , das Problem zu lösen.

Wie löst man das Login-Problem bei Facebook?

Facebook ist die bekannteste Social-Networking-Site. Wie andere Social-Networking-Sites ist es ein Ort, an dem Menschen aus verschiedenen Ländern in einer gemeinsamen Umgebung miteinander kommunizieren. Aber es gibt immer wieder Probleme wie facebook einloggen nicht möglich und einige andere. Es ermöglicht auch Menschen mit gleichen Entscheidungen und Interessen, darüber zu diskutieren oder mit ihm zu interagieren. Hier erkläre ich die häufigsten Login-Probleme bei Facebook.

Rund 800 Millionen Menschen weltweit nutzen dieses großartige Social-Networking-Tool, um mit ihren Freunden zu kommunizieren, mit verschiedenen Gruppen zu interagieren, ihr Geschäftsengagement zu erhöhen, etc.

Diverse Login-Probleme bei Facebook

Wie alle anderen Websites und Social-Networking-Sites, facebookEs gibt viele Login-Probleme bei Facebook. Diese Probleme können ein falsches Passwort, eine falsche E-Mail-Adresse usw. sein.

Wie löst man das Login-Problem bei Facebook

Ich habe zwei der häufigsten Facebook-Probleme erwähnt:

Falsche E-Mail-Adresse oder Passwörter

Es tritt auf, wenn dann das von Ihnen eingegebene Passwort oder die E-Mail-Adresse einige Tipp- oder Rechtschreibfehler aufweist. Löschen Sie die E-Mail-Adresse und geben Sie sie erneut ein, da Facebook sie möglicherweise aufgrund eines Schreibfehlers nicht erkannt hat. Vergewissern Sie sich vor der Eingabe von Passwörtern immer, dass die Feststelltaste immer ausgeschaltet ist. Da bei der Eingabe von Passwörtern mit Groß-/Kleinschreibung unterschieden wird, wird Facebook abgelehnt, und Sie werden wieder auf die falsche E-Mail-Adresse oder Passwortseite umgeleitet. Für alle Probleme mit dem Benutzernamen und dem Passwort für Facebook-Logins siehe diese offizielle Seite.

Facebook-E-Mail-Adresse nicht gültig:

Viele Male, wenn Sie versuchen, sich für Facebook mit Ihrem Google Apps-Konto anzumelden, hauptsächlich mit Admin, Info oder Service, können Sie sich nicht anmelden. Facebook erlaubt es nicht, sich mit einem solchen generischen Namen anzumelden. Du kannst eine Google Apps-Adresse unter deinem Namen name@domain.com erstellen und dich für Facebook anmelden.

Die Facebook Login-Seite wird nicht geladen.

Dies ist eines der häufigsten Probleme, bei denen die Facebook-Login-Seite nicht geladen werden konnte. In diesem Fall sollte es ein Problem mit Ihren Cookies geben. Wenn du mit diesem Problem konfrontiert bist, dann nimm den Hinweis im Facebook-Hilfeabschnitt.

Facebook Phishing

  • Phishing wächst als die schrecklichste Technik, um Passwörter und E-Mails zu erhalten. Es geht darum, gefälschte Login-Seiten zu erstellen und E-Mails und Passwörter des Opfers zu stehlen.
  • Um sich vor Phishing-Hacking-Methoden zu schützen, sollten Sie folgende Maßnahmen ergreifen.
  • Klicken Sie nicht auf die Facebook-Login-Seiten anderer Websites. Immer die URL im Browser selbst eingegeben und sicher angemeldet.
    Wenn Sie von einer anderen Seite zum Facebook-Login weitergeleitet werden, dann vergessen Sie nicht, die URL der Seiten zu überprüfen, manchmal kann die tatsächliche URL von facebook.com abweichen (Dies gilt nicht jedes Mal, da ein professioneller Phisher auch weiß, dass er die URL ebenfalls ändern muss).
    Vertraue niemandem. Geben Sie Ihre Zugangsdaten und andere Passwörter nicht an Dritte weiter.
    Bewahren Sie Ihre Passwörter so lange wie möglich auf und verwenden Sie eine Mischung aus Buchstaben, Zahlen und Symbolen in Ihren Passwörtern.

Was ist zu beachten, wenn Sie Ihr Telefon als WiFi-Verbindung verwenden?

Es hat seine Vorteile, aber es birgt auch seine eigenen Risiken.

Wenn Sie regelmäßig aus der Ferne arbeiten, kann die Nutzung Ihres Telefons als WiFi-Hotspot von Zeit zu Zeit helfen.
Wenn Sie regelmäßig aus der Ferne arbeiten, können Sie vodafone hotspot ausschalten, aber die Nutzung Ihres Telefons als WiFi-Hotspot kann von Zeit zu Zeit helfen.

Unsere SMARTPHONES sind unglaublich nützliche Geräte, aber eine praktische Option ist es, sie als improvisierte WiFi-Verbindung zu verwenden.

Obwohl es in bestimmten Situationen nützlich ist, gibt es einige Dinge zu beachten, bevor Sie sich entscheiden, es überall zu verwenden.

Wofür ist es nützlich?

Eine spontane Internetverbindung ist aus verschiedenen Gründen sinnvoll. Zum einen gibt es nur so viel, was man mit einem Smartphone oder Tablett tun kann – sie sind meist für den Konsum und nicht für die Erstellung gedacht – und so macht es eine Internetverbindung einfacher, die Arbeit am Computer/Laptop zu erledigen, wenn der Online-Zugang eine große Rolle spielt.

Was ist zu beachten, wenn Sie Ihr Telefon als WiFi-Verbindung verwenden

Außerdem können sie bis zu fünf Geräte anschließen, was praktisch ist, wenn Sie einen großen Datenplan haben und/oder 4G-Geschwindigkeiten haben.

Was Sie beachten sollten

Bevor Sie etwas tun, sollten Sie sich daran erinnern, dass, wenn Sie einen Hotspot für die Desktop-Nutzung verwenden, die Menge der verwendeten Daten größer ist als die einer mobilen Website. Der Grund dafür ist, dass mobile Websites so konzipiert sind, dass sie schnell geladen werden können, während der Desktop WiFi verwendet.

  • Kurz gesagt, es bedeutet, dass Sie mehr Daten verwenden werden, die sich schnell addieren können, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Jedes Betriebssystem hat Möglichkeiten, die Datenmenge, die Sie verwenden, entweder direkt oder über Apps zu begrenzen, und das schließt die Zeiten ein, in denen Sie es als Hotspot nutzen.
  • Wenn Sie es verwenden, um sich mit einem anderen Smartphone oder Tablett zu verbinden, stellen Sie sicher, dass die automatischen Updates ausgeschaltet sind, da es nicht in der Lage ist zu erkennen, ob es sich um einen WiFi-Router oder ein Smartphone handelt.
  • Außerdem wird der Akku bei Aktivierung deutlich entladen, obwohl dies durch Anschließen an den Computer oder Einstecken in das Ladegerät behoben werden kann.
  • Schalten Sie es einfach aus, sobald Sie es nicht mehr verwenden, da es immer noch die Akkuladung verbraucht, auch wenn es nicht an einen Computer angeschlossen ist.

Sichere Aufbewahrung

Von rechts ist das Minimum, das Sie für einen Smartphone-Hotspot haben sollten, ein Passwort und die WPA2-Sicherheit aktiviert. Beide sollten vor Beginn der Nutzung aktiviert werden, damit keine unerwünschten Gäste Ihre Daten nutzen können.

Wie man es aktiviert

Nun, da du all das im Sinn hast, hier ist, wie du es aktivieren kannst.

iPhone

Wenn Sie sich in den Einstellungen befinden, müssen Sie ins Handy gehen, und auf halbem Weg nach unten sehen Sie die Option, automatisch eine Option für einen drahtlosen Hotspot am oberen Bildschirmrand zu sehen.

Android

Wenn Sie sich in den Einstellungen befinden, gehen Sie zu’Mehr‘ und tippen Sie auf’Vernetzung und tragbarer Hotspot‘. Wenn Sie das Kästchen neben’Portable Wi-Fi Hotspot‘ ankreuzen, wird es aktiviert, aber denken Sie daran, zuerst ein Passwort festzulegen.

Windows Phone

Auch hier gilt: Achten Sie in den Einstellungen (die hier ein Muster erkennen) auf die Internetnutzung, wo Sie dann Ihren Hotspot aktivieren können.

Kodak KashMiner turns out to be a scam

Earlier this year, Kodak unveiled its own crypto-mining device at the CES trade show. However, the BBC found out that the Kodak KashMiner had never seen a Kodak development lab from the inside. The whole thing was a fake from the start and has now been stopped by the US Securities and Exchange Commission.

In January, the Kodak KashMiner was presented at the Kodak booth at the gigantic consumer electronics trade show CES in Las Vegas. From the outset, critical voices questioned the huge profit promise of 375 US dollars per month with which the hardware was advertised. Moreover, with the enormous rental fee, one would have to expect that at least half of the turnover would have to be given to the manufacturer. In addition, there are the slowly rising electricity prices in most European countries in connection with the fall in the Bitcoin price.

There has never been a Bitcoin evolution

Spotlite Digital Assets is one of many Bitcoin evolution companies that has acquired a license to use the Kodak brand name in the USA like this https://www.forexaktuell.com/en/bitcoin-evolution-scam/. The CES booth announced the rental of Kodak’s own equipment. The tenants should pay a rental fee of $3,400 in advance for two years and keep the mined revenues in return. Halston Mikail of Spotlite explained that the Kodak corporate headquarters in Rochester, northwest of New York, allegedly had 80 devices in use because it was very cheap to get electricity there.

On request, Kodak now announced to the BBC that it had never officially licensed this product. Also, there had never been any crypto miners in the premises of the Eastman Kodak Company. Apart from an unfinished website, which was supposed to advertise the Kodak HashPower, nothing can be seen there yet. Besides the Bitcoin Miner, devices for digging Litecoin, Ethereum, Dash and the crypto currency Blake were planned.

SEC stopped the Bitcoin evolution

In addition, the Bitcoin evolution managing director of Spotlite had to admit to the BBC that the SEC had put an early end to the company’s activities. The company had to abandon its plans. According to Halston Mikail, a crypto-mining farm is now planned in Iceland as an alternative.

It now looks as if the company wanted to take advantage of Kodak’s good reputation and the ongoing hype surrounding the KODAKCoin. But even the KOKAKCoin only licensed the Kodak brand. What used to be the world’s largest supplier of equipment for photographers has little in common with the development of the KODAKOne platform and the planned token sale of 50 million US dollars. The licensee is the Berlin-based Ryde GmbH. The company earns its money by tracking down illegally used photos on the Internet. As recipients of the high-priced letters, the operators of the websites are then asked to pay the license fees for the photos at a later date.

In addition also the concept of the new Blockchain initiative of Ryde fits. Also this is to search automatically and regularly the Web, in order to make the rights at copyright-protected photos afterwards valid. In this way she wants to help her customers, the photographers, to get their money’s worth. The Eastman Kodak Company only benefited from this in the short term, and the price of its own shares has been back at the old level for several months now.

For the offerer this would have certainly played no more role after conclusion of the two-year contract. The manufacturer would have received the renting fees in such a way or in such a way in Vorkasse. The clever slogan „In math we trust“ did little to change the criticism voiced in various social networks.

Kodak is selling a Bitcoin miner where you pay for a two year contract and „make a profit“. (*at current prices, Kodak gets half of all bitcoin you produce.) This is the dumbest shit I’ve ever seen at CES.